Deutschland sucht die Papierflieger-Champions

36 Faltkünstler starten beim Red Bull Paper Wings Deutschlandfinale am 18. April in Friedrichshafen. Sie kämpfen um den Einzug ins Weltfinale.

Wo üblicherweise Getümmel und Stände das Bild prägen, werden dieses Jahr auf der Aero Messe in Friedrichshafen einen Tag lang Papierflieger durch die Luft schwirren und aerodynamische Kunststücke vollbringen. Das Red Bull Paper Wings Deutschlandfinale steht an und 36 Piloten haben sich gegen hunderte Konkurrenten mit viel Geschick, Tüftelei und Kreativität bei den bundesweiten Qualiflyern durchgesetzt und qualifiziert.

In drei Disziplinen – Longest Airtime, Longest Distance und Aerobatics – werden am 18. April im Deutschlandfinale auf der Aero Messe in Friedrichshafen die nationalen Sieger ausgemacht. Als bewährtes Mittel dient den Teilnehmern nur eins: ein handelsübliches Blatt Papier (80g/m2). Hilfsmittel sind in den Disziplinen „Longest Distance“ und „Longest Airtime“ verboten. Nur beim Kunstflug steht dem Hobby-Ingenieur die Wahl der Konstruktionsmethode auch mit Hilfe von Schere, Klebstoff und Co. frei. Eine hochkarätige Jury mit Red Bull Air Race Pilot Matthias Dolderer verspricht ein unvergessliches Flugsportabenteuer.

Der Ehrgeiz der Teilnehmer ist riesig. Kein Wunder, haben die drei erfolgreichsten nationalen Faltkünstler neben der Teilnahme an der Papierflieger Weltmeisterschaft vom 8. bis 9. Mai im Hangar-7 in Salzburg, doch die Chance auf einen ganz besonderen Preis: Einen Rundflug mit Matthias Dolderer in Tannheim mit der „Super Decathlon“ mit 180 PS. Pilot Matthias Dolderer wird den drei Siegern ein unvergessliches Erlebnis garantieren, wenn der Traum vom Fliegen in die Realität umgesetzt wird.

Jetzt auch in Buchform:

Die besten Papierflieger der Welt: Das Buch für alle aktiven Papier-Piloten und diejenigen, die es noch werden wollen

Das Papierfliegen hat als Disziplin die Klassenzimmer längst verlassen und ist dabei, sich als faszinierende Sportart für jedes Alter den Luftraum zu erobern – auch Anfänger haben dank der Step-by-Step-Faltanleitungen in „Die besten Papierflieger der Welt“ keine Schwierigkeiten, sich einen Flieger zu falten. Die zehn wichtigsten Flieger der Weltmeister werden im Buch erklärt und können nachgebaut werden – so auch die Rekordflieger von John Collins, Ken Blackburn und Takuo Toda. Weitere Informationen zum Buch gibt es unter www.pantauro.com/papierflieger